Vegane Rezepte für Leckermäuler

Erdnuss-Cupcakes mit Sauerkirsch-Füllung

Erdnuss-Cupcakes mit Sauerkirsch-Füllung

Cremige süße Erdnussbutter in einer Tortencreme auf Vanillecupcakes mit einer Sauerkirschfüllung

Du brauchst:

Für die Muffins

  • 250g Mehl
  • 110g Zucker
  • 2 Tüten Vanillezucker
  • 2TL Backpulver
  • 200ml Sojamilch
  • 1 EL Essig
  • 90ml Öl

Für die Creme

  • 1 Päckchen Puderzucker (250g)
  • 200g Alsan (Margarine)
  • 250g Erdnussbutter cremig

Für die Füllung

  • Ca. 300-400g Sauerkirschen TK (oder auch gerne frisch in der Saison)
  • Ca. 1 gehäufter TL Stärke
  • Die Menge der Stärke richtet sich etwas nach der Saftigkeit eurer Kirschen – wenn sie sehr saftig sind, benötigt ihr eventuell etwas mehr Stärke

So geht’s:

  • Sojamilch mit dem Essig verrühren und kurz stehen lassen
  • Alle trockenen Zutaten für die Muffins miteinander vermischen
  • Nun die flüssigen Zutaten für die Muffins dazu geben und zu einem Teig verarbeiten. Nur so lange rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist
  • Den Teig auf die Muffinförmchen verteilen und ca. 18-20 Minuten bei 200 Grad bei O/U Hitze backen
  • Ich habe hier nicht 12 sondern auf ca. 18 Förmchen verteilt, damit jede Form nur halb voll ist. Der Teig geht gut auf – das ist super für Muffins aber bei Cupcakes sollen sie nicht allzu hoch werden. So lässt sich die Creme besser auftragen.
  • In der Zwischenzeit könnt ihr die Füllung vorbereiten. Dazu einfach die Kirschen in einen Topf köcheln lassen
  • Stärke in einem Schluck kaltem Wasser, Kirsch- oder Apfelsaft (hebt den Geschmack noch etwas) anrühren und in die heißen Kirschen reinrühren – alles abkühlen lassen
  • Die fertigen Muffins auskühlen lassen und dann mit einem Teelöffel in der Mitte ein Loch machen
  • Darauf achten, dass der Boden noch geschlossen ist, sonst läuft der Kirschsaft einfach durch
  • Kirschen auf die Muffins verteilen – ich versuche möglichst viel rein zu machen, da ich den Kontrast von Säure und Süße sehr gerne mag
  • Nun könnt ihr die Creme aufschlagen. Dazu einfach die zimmerwarme Alsan mit dem Puderzucker schaumig schlagen und dann die Erdnussbutter dazugeben und weiterschlagen bis alles gut vermengt ist
  • Die Creme könnt ihr nun direkt auf die Muffins spritzen und eventuell mit Erdnüssen garnieren.
  • Einen besonderen Kick gibt es, wenn ihr gesalzene Nüsse dazu verwendet.

/ ...Übersicht... / ...Nächstes Rezept...